Gut zu Wissen
Die einzelnen Ateliergemeinschaften arbeiten nach einer Einführung autonom und tragen Sorge zur Infrastruktur vor Ort. Wer auf Assistenz angewiesen ist, kann mit uns Kontakt aufnehmen. Wir klären gerne ab, in welchem Rahmen eine Assistenz möglich ist.

Die Kunstschaffenden bringen ihr eigenes Material mit, eine finanzielle Beteiligung ist vorgesehen.

Die Verpflegungsmöglichkeiten sind je nach Gastateliers unterschiedlich. Die Kosten für die eigene Verpflegung gehen an die Teilnehmenden.

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. 

Die Ateliergemeinschaften respektieren die offiziellen Covid 19 Massnahmen.