Format K 

Kunst, Austausch und Vernetzung 


Format K ist ein neues inklusives Kunstformat. 

Format K findet das erste Mal vom 29. August- 16. September 2022 statt. 
 

Für die Zeit von 2 Wochen bilden sich Atelier-Gruppen mit 3-4 Künstler und Künstlerinnen.

Diese arbeiten für 2 Wochen in einem Gast-Atelier. Es gibt im Ganzen fünf Gruppen. 

In der Gruppe wird miteinander besprochen wie gearbeitet wird.

Werk- Gespräche
Bei diesen Treffen sprechen wir gemeinsam über die Werke und wie wir sie gemacht haben. Bei diesen Treffen lernen wir die anderen Künstler und Künstlerinnen aus den anderen Gruppen kennen. 
 

Netz-Werk- Anlass 

Alle Künstler und Künstlerinnen sind in die Heitere Fahne eingeladen. Beim gemeinsamen Essen lernen sich alle noch besser kennen.


Gruppen-Ausstellung 

Zum Schluss gibt es eine kuratierte Gruppen-Ausstellung im Stall5. Das ist der Kunstraum von Visarte Bern. Kuratiert heisst, dass ein Team die Ausstellung plant und dafür die Kunstwerke auswählt.


Format K ist inklusiv und steht Menschen offen, die eigenständig Kunst machen.

Format K verbindet verschiedene Künstler und Künstlerinnen miteinander. Bei Format K begegnen sich alle mit Respekt.